WdJ 2016

Wildkatze

 

Bild 49 Logo Wildkatze

Das Maskottchen des OberHolzHauses ist die Wildkatze. Sie wurde von Kindern der Region Leipzig im Rahmen eines Wettbewerbes gewählt. Die Wildkatze war lange Zeit weit verbreitet in ganz Europa. Ihren Lebensraum hat die Wildkatze insbesondere in Laub- und Mischwäldern, wie wir diese im Rahmen des Waldumbaus zunehmend gestalten. Durch die zurückliegende Zerstörung und Zerschneidung dieser Habitate im 19. und 20. Jahrhundert kommt die Wildkatze heute allerdings nur noch selten vor. Der Forstbezirk freut sich daher besonders, dass die Wildkatze in die naheliegenden Wälder rund um Leipzig zurückgefunden hat – sicher auch ein Ergebnis der naturnahen Waldbewirtschaftung. Der aktuelle Verbreitungsschwerpunkt in der Nordwestaue von Leipzig wird mit Unterstützung des Forstbezirkes intensiv durch den BUND im Rahmen des Projektes „Wildkatzensprung“ begleitet. Neben dem Monitoring finden auch viele gemeinsame Veranstaltungen zur Biotopverbesserung statt (https://www.bund.net/tiere-pflanzen/wildkatze/projekt-wildkatzensprung/).

Die Wildkatze wurde im Rahmen eines Wettbewerbs zum Maskottchen des OberHolzHauses gewählt.
Im Leipziger Auwald existiert eine kleine, aber doch recht stabile Population dieser bedrohten Art.

 

 

 

TS 07 12 372(Bild: Thomas Stephan / BUND Sachsen)

 

 

 

 

104 SNL 11 050216
(Bild: BUND Sachsen / Sächsisches Wildtiermonitoring der Jäger)